News
14. Dezember 2022

Mindzmove jetzt auch in Spanien

Marktpräsenz auf der Iberischen Insel

Ab dem 1. Januar 2023 ist die Marke „MINDZMOVE“ mit einer Distribution auch in Spanien aktiv. Die Spitze der Spanien Unit besteht aus Regine Trat (operative Geschäftsführung) und Tom Ferstl (Leitung Logistik). Die Partnerschaft basiert auf gemeinsamen, kundenorientierten Werten und wird von Malaga aus die Marktpräsenz des Konzepts auf der Iberischen Halbinsel vorantreiben.

Lesezeit: ca. 1 Minute
Love the wind / shutterstock.com

Regine Trat ist in Deutschland keine Unbekannte. Sie ist seit 30 Jahren in der Fitness- und
Gesundheitsbranche aktiv und vielen bekannt als Referentin, Beraterin, Buchautorin und
erfolgreiche Fitnessunternehmerin. Erfahrung im internationalen Geschäft erlangte sie mit
dem Aufbau und der langjährigen Führung der Spanien-Abteilung der Firma Greinwalder &
Partner (später ACISO). Regine Trat verbrachte ihre gesamte Kindheit und Jugend in Spanien, als Tochter deutscher Eltern, die im Jahre 1971 ausgewandert waren und ist daher voll zweisprachig sowie zweikulturell aufgewachsen.

Bild v. links: Malik Arrendell (CEO MINDZMOVE), Thomas Hoffmann (CEO MINDZMOVE), Tom Ferstl<br />(Vertriebspartner Spanien), Regine Trat (Vertriebspartner Spanien).

Tom Ferstl ist gelernter Zimmermann und Bankkaufmann. Die Holzgeräte von Mindzmove
sind bei ihm in den allerbesten Händen und mit seinem Wissen aus der Finanzwelt wird er
Interessenten in Fragen der Finanzierung unterstützen. Die Voraussetzungen für Mindzmove España können also besser nicht sein. Mit ihrer geballten Ladung an Erfahrung und Know-how sind die beiden die perfekte Besetzung für den spanischen Markt.

Thomas Hoffmann und Malik Arrendell, die beiden Geschäftsführer von Mindzmove, freuen sich über die Partnerschaft: „Um die Präsenz unserer Marke in der Region auszubauen, haben wir lange nach einem branchenerfahrenen und engagierten Partner gesucht. Mit Regine Trat und Tom Ferstl haben wir die idealen Partner gefunden. Wir freuen uns auf den Erfolg einer starken und langfristigen Partnerschaft.“

Quelle: Mindzmove