Gympass, die weltweit größte Corporate-Wellbeing-Plattform, hat heute die Übernahme von Trainiac, dem führenden Anbieter von 1-on-1-Online-Personal-Training, bekannt gegeben. Diese läuft nun unter dem Namen Trainiac by Gympass. Dieser Schritt wird das Gympass-Erlebnis um eine neue Ebene der Personalisierung erweitern. Das Angebot hilft den Nutzer:innen, frische Gewohnheiten und dauerhafte Fitnessroutinen zu etablieren. Außerdem bietet der Zusammenschluss einen erheblichen Mehrwert für Gympass-Kund:innen, die eine zunehmend dezentralisierte Belegschaft unterstützen wollen.

Seit Mai 2020 hat sich Personal Training als wertvolle Ergänzung zum Gympass-Ökosystem erwiesen. Während der Pandemie baute das Unternehmen sein Angebot dahingehend aus und sicherte sich im Juni 2021 eine weitere Finanzierung in Höhe von 200 Millionen US-Dollar. Über 750.000 Online-Personal-Trainingseinheiten wurden bereits von mehr als 50.000 einzelnen Nutzern gebucht.

Programme durch zertifizierte Coaches

Durch Trainiac by Gympass werden die Nutzer mit einem zertifizierten Trainer oder einer zertifizierten Trainerin zusammengebracht, um ein individuelles Fitnessprogramm zu erstellen. Dieses wird in der App zur Verfügung gestellt und ermöglicht es den Interessierten, das Netzwerk der Gympass-Partner optimal zu nutzen. Trainer und Sportler können In-App-Tools wie Video-, Text- und Sprachnachrichten, Trainingspläne und weitere Gesundheitsmetriken verwenden, um eine personalisierte, effektive und nachhaltige Fitnesslösung zu erstellen. Ganz unabhängig davon, wo sich die Nutzer auf ihrer Wellnessreise befinden.

Neue Ebene der Personalisierung

„Wir freuen uns, Trainiac in die Gympass-Familie aufzunehmen. Die Übernahme ist eine wichtige Entscheidung, um unser Wachstum als Unternehmen fortzusetzen und unseren Kunden in einer Zeit, in der Gesundheit und Wellness ganz oben auf der Prioritätenliste stehen, einen noch größeren Mehrwert zu bieten“, sagt Cesar Carvalho, Mitbegründer und CEO von Gympass. „Die Komplexität des modernen Lebens bedeutet, dass viele Nutzer neben dem Zugang zu Sportstätten zusätzliche Unterstützung, Verantwortlichkeit und Motivation benötigen, um ihre Fitnessziele zu erreichen. Diese Akquisition wird uns dabei helfen, unsere Kund zu befähigen, das Beste aus unserem Netzwerk herauszuholen. Wir bringen so das Gympass-Erlebnis auf eine neue Ebene der Personalisierung und machen persönliches 1-on-1-Training zugänglicher als je zuvor.“

Ab 2022 in den USA

Das Angebot von Trainiac by Gympass wird ab Anfang 2022 für US-Kunden zur Verfügung stehen und im weiteren Verlauf des Jahres weltweit eingeführt werden. Das gesamte Trainiac-Personal wird von Gympass übernommen und es wird ein eigenes Team in Seattle aufgebaut, das die Produktentwicklung und das Management unterstützt.

“Unsere Ziele sind so eng miteinander verbunden, dass es sich wie eine perfekte Gelegenheit anfühlte. Wir wollten schon immer, Menschen dabei helfen, nachhaltige und langfristige Wellness-Gewohnheiten zu entwickeln“, sagt Akshay Ahooja, CEO und Mitbegründer von Trainiac. „Wir haben festgestellt, dass die persönliche Zusammenarbeit mit Expert:innen eine unglaublich effektive Methode ist, um gesunde Bräuche zu entwickeln. Durch Gympass können wir unseren Service auf ein großes und vielfältiges Publikum ausweiten und dabei unterstützen, die eigenen Wellness-Ziele zu erreichen.“

Quelle: Gympass