Positive Wirkung der Ernährungswiese auch während der Grippezeit.

(jr) Die ketogene Ernährung, bei der vermehrt auf gesunde Fette und reichlich Proteine gesetzt wird und Kohlenhydrate begrenzt werden, erfreut sich dank ihrer Effektivität großer Beliebtheit.

Forscher der Yale University konnten in einer Studie mit Mäusen zeigen, dass dieser Verzicht auf Kohlenhydrate nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern vor allem während der Grippezeit noch eine weitere, positive Auswirkung haben kann. Die Ergebnisse der Studie demonstrieren, dass eine ketogene Ernährungsweise den Körper dabei unterstützen kann, Grippeviren zu bekämpfen. Eine ketogene Diät hilft also nicht nur beim Abnehmen, sondern stärkt auch das Immunsystem von innen. Inwieweit die Studienergebnisse auf Menschen übertragbar sind, muss nun noch genau geklärt werden.