Die kostenfreie Trainings-App ‚Atemwege gemeinsam gehen‘ soll Menschen mit Asthma ab sofort bei einem aktiveren Alltag unterstützen.

Im Rahmen des gleichnamigen Projekts haben Lungenfachärzte und Sportwissenschaftler ein spezielles Trainingsprogramm entwickelt, das sich gemeinsam von Patienten und ihren behandelnden Ärzten individuell anpassen lässt: Die App vereint Ausdauereinheiten, Kraftübungen und einen Trainingskalender. Zudem werden alle Übungen von der zweifachen Weltmeisterin und zweifachen Olympiasiegerin im Weitsprung, Heike Drechsler,  persönlich vorgeführt und erläutert.

Virtuelle Unterstützung

Die Trainings-App beinhaltet neben umfangreichen Informationen zu Asthma einen Trainingskalender, in dem Kraft- und Ausdauereinheiten auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden können. Zudem macht die sportliche Botschafterin des AGG-Projekts, Heike Drechsler, die Übungen in zahlreichen Trainingsvideos vor und erläutert sie detailliert. „Gerade in Corona-Zeiten ist es wichtig, dass man das Thema Bewegung nicht vergisst. Man kann schon mit kleinen Sporteinheiten sehr viel bewirken, sofern man sie regelmäßig durchführt und am Ball bleibt“, so die zweifache Weltmeisterin und zweifache Olympiasiegerin im Weitsprung. „Dabei ist es wichtig, sich realistische Ziele zu setzen und sich selbst nicht zu überfordern – so bleibt die Motivation langfristig bestehen und auch kleine Erfolge dienen dem eigenen Ansporn.“

Stay focused

Das übergeordnete Ziel des Projekts: Das Bewusstsein für die Erkrankung schweres Asthma zu erhöhen und zu zeigen, dass mit einer lungenfachärztlichen Begleitung, einer individuell abgestimmten Therapie und Motivation im Team eine normale und sportliche Teilhabe am Leben möglich ist. Bis zur gemeinsamen Wanderung im Sommer 2021 bleiben die AGG-Teilnehmer durch die App weiterhin aktiv.

Offenes, virtuelles Training

Das virtuelle Training ist am 09.12.20 für jedermann geöffnet und wird via Zoom durchgeführt. Das Training ist auf 500 Teilnehmer begrenzt. Neben der AGG-Botschafterin werden auch die Entwickler des Trainingsprogramms PD Dr. Matthias Krüll und Dr. Rainer Glöckl dabei sein.

Weitere Informationen zu AGG sowie den Link zur virtuellen Trainingseinheit findest du hier.

 

Quelle: AstraZeneca

Das könnte dich auch interessieren: COPD: Yoga steigert Wohlbefinden

Männer vernachlässigen Vorsorge

App für E-Rezept