Die Europäische Woche des Sports findet jedes Jahr zwischen dem 23. und dem 30. September statt. Die Initiative der Europäischen Kommission hat das Ziel, die Menschen in Europa für ein aktiveres Leben zu begeistern. Europaweit nehmen alle EU-Mitgliedsstaaten sowie weitere Partner-Länder an der Kampagne teil.

[jr]  Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die Europäische Woche des Sports in Deutschland unter dem Motto #BEACTIVE und ruft alle Vereine auf in der Woche vom 23. bis 30. September ihre Türen zu öffnen.

Entwicklung

Zum ersten Mal fand die Europäischen Woche des Sports 2015 mit dem DOSB als Koordinator für Deutschland statt. Seit 2016 hat der DTB diese Funktion übernommen. In 2018 gab es in Deutschland 589 bundesweite Veranstaltungen mit 100.000 Teilnehmern.

Ziele des DTB

Der DTB möchte so viele Menschen wie möglich in Bewegung bringen und dabei ein Netzwerk bilden, um die Kampagne bekannter zu machen und die Bevölkerung zu sensibilisieren. Weiterhin ist es dem DTB wichtig, Sport in der Politik und Wirtschaft zu verankern und somit die Stadtentwicklung dahingehend zu beeinflussen, dass die Bewegung im öffentlichen Raum gefördert wird.

Thesen der EU

  • Eine aktive Gesellschaft ist eine gesunde, glückliche und inklusive Gesellschaft
  • Sport hat eine universelle Wirkung und ist gut für das körperliche und geistige
  • Wohlbefinden.
  • Sport richtet sich an alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Kultur, Alter,
  • Geschlecht und körperlicher Verfassung
  • Sport baut emotional auf und kann in besonderem Maße zu einem Zusammengehörigkeitsgefühl beitragen und trägt so zur Stärkung von Gemeinden bei
  • Sportliche Aktivitäten können eine wichtige Rolle bei der Förderung des sozialen Zusammenhalts spielen, indem Minderheiten und marginalisierte Gruppen einbezogen werden
  • Sport kann die Schaffung von Arbeitsplätzen anregen und einen positiven Beitrag zur europäischen Wirtschaft leisten
  • Einzelpersonen, Gemeinschaften und Entscheidungsträger können alle dazu beitragen, dass dem Sport und der körperlichen Betätigung ein höherer Stellenwert eingeräumt wird und eine aktive Gesellschaft entsteht

Botschafter der bundesweiten Kampagne

Die Botschafter der Europäischen Woche des Sports sind Mathias Mester, paralympischer Sportler (Speerwurf, Diskus, Kugelstoßen) und Europameister im Speerwurf 2018; Sophie Scheder, Turnerin, Olympia Dritte Barren Rio 2016 und Eberhard Gienger, ehemaliger Reck-Weltmeister, Mitglied des Bundestags.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Studie: So achtet Deutschland auf seine Gesundheit

Geplante Studie: Relevanz von Fitnessstudios

Mit virtuellem Lauf-Event die Welt umrunden

 

 

Quelle: DTB