Extremsportler sind eine besondere Spezies: Sich an sein körperliches Limit zu begeben, sich Lebensgefahren auszusetzen, die Grenzen des Machbaren immer weiter zu verschieben – dafür braucht man eine spezielle Persönlichkeit. Ein Gespräch über Motive für ein bestimmtes Handeln und die Möglichkeiten und Grenzen von Mentaltraining.

Zu Peter Boltersdorf

Peter Boltersdorf ist Motivationsberater im Management sowie im Leistungs- und Profisport. Außerdem ist er Dozent an der Trainerakademie des DOSB in Köln. Gemeinsam mit der Universität Luxemburg hat seine Firma LUXX United GmbH den Persönlichkeitstest LUXXprofile entwickelt, der 16 voneinander abgegrenzte Persönlichkeitsmotive analysiert.

Peter BoltersdorfLUXX United GmbH
Peter Boltersdorf

Herr Boltersdorf, warum ist bei Extremsportlern die mentale Komponente von so großer Bedeutung?

Diese Frage enthält einen redundanten Aspekt, denn die mentale Komponente spielt für jede Leistung eine zentrale Rolle, egal welcher Art.