Beratung & Beruf
Leistungslust Oktober 2021

Tu Gutes und sprich darüber!

Das richtige Marketing und Kommunikation für Fitnessstudios und Personal Coaches sind von entscheidender Bedeutung. Es gilt nicht (mehr), mit Ausstattung, Hygiene oder Parkplätzen zu werben, sondern mit Lösungsansätzen und Erlebniswerten. Gerade nach den Lockdowns wollen die Menschen ihre Bedürfnisse in Bezug auf Gesundheit und Fitness erfüllt sehen, um sich zu motivieren.

Ein Beitrag von Florian Münch
Lesezeit: ca. 4 Minuten
Ollyy / shutterstock.com

Tu Gutes! Fitnessstudios in der heutigen Zeit haben es nicht leicht. Es herrschen große Konkurrenz, heftige Preiskämpfe und letztendlich sind noch zu viele Menschen zu schwer zu motivieren, mehr für ihre Gesundheit und Fitness zu tun. Jetzt nach den Lockdowns ergibt sich aber eine einzigartige Chance, denn die Menschen haben erkannt, wie wichtig die Gesundheit ist und dass ein gut funktionierendes Immunsystem wirklichen Schutz vor vielen Krankheiten und vor allem vor schweren Coronaverläufen bietet.

Jeder Dienstleister in der Fitness- und Gesundheitsbranche muss also umdenken. Wo vorher noch der Preis ein USP war, sind es heute Lösungen für die Probleme der Zeit. Nachfolgend erhältst du für dein Studio oder für deine selbstständige Arbeit als Personal Coach Inspirationen für dein „neues“ Marketing:

Investitionen

Investiere in konkreten Kundennutzen und in den Kundenerhalt und deine Gewinne werden steigen. Stelle dir die Frage, ob du wirklich eine Lounge in deinem Studio benötigst. Könntest du nicht stattdessen dort weitere Trainingsmöglichkeiten schaffen? Oder wäre ein weiterer, motivierter Mitarbeiter nicht sinnvoller als neues Equipment?

Lies den vollen Artikel in

Leistungslust Oktober 2021

Erschienen am 15. Oktober 2021