Kopfhörer sind fast schon zum Kommunikationskiller geworden. Wenn man sich im Fitnessstudio umsieht, tragen fast alle einen und man vermag sich kaum mehr zu unterhalten. Da geht der SoundVibe von Artzt andere Wege. Kopfhörer ans und nicht ins Ohr, Sound an und dennoch ansprechbar bleiben.

Produktinformation. Der SoundVibe ist Kopfhörer und Balancetrainer in einem. Die Kopfhörer liegen auf der hinteren Wange unterhalb der Schläfe auf. Sie übertragen den Schall durch Vibrationen über den Schädelknochen ans Innenohr, wo sie die Flüssigkeit und Flimmerhärchen der Hörmuschel in Vibrationen versetzen. Dies liefert den sensorischen Input bei speziellen Gleichgewichts- und Koordinationsübungen im Neurotraining mithilfe der passenden App (iOS: Audio Funktionsgenerator PRO & Tone Generator PRO / Android: Frequency Generator & Tone Generator PRO).

Der SoundVibe ist natürlich auch einfach nur Kopfhörer. Mit dem Smartphone gekoppelt kann Musik usw. beim Laufen, Biken, Spazieren oder bei der Arbeit gehört werden. Die Ohren bleiben dabei immer frei. So hat man immer ein offenes Ohr für die Umgebung und den Straßenverkehr. Der SoundVibe kann auch Telefongespräche führen. Via Knopfdruck werden eingehende Anrufe angenommen, ohne die Aktivität oder die Arbeit unterbrechen zu müssen. 

Testerfahrung. Ich habe die Kopfhörer beim Laufen und beim Mountainbiken genutzt. Der Tragekomfort ist sehr angenehm an den Ohren, auch das leichte Gewicht trägt dazu bei. Positiv für mich, dass es keine Ohrenstöpsel sind, die bei mir nicht halten. Selbst bei intensivem Mountainbiken mit Sprüngen, Wurzeln und Drops im Bikepark halten die Kopfhörer sehr gut. Unter einen Integralhelm passen sie nicht, sollen sie ja auch nicht. Generell höre ich beim Sport keine Musik, um ganz bei mir und meinem Körper zu sein. Umso angenehmer, dass die Musik unaufdringlich „nebenher“ läuft und das mit einem dafür sehr ordentlichen Klangbild. 

Balancetraining: Ich habe mir die App Tone Generator PRO für Android heruntergeladen. Hier muss man nun die Bedienungsanleitung des SoundVibe zur Kopplung mit dem Smartphone und der App zu Rate ziehen. Das hat dann auch recht einfach geklappt. Ab hier muss ich allerdings gestehen, dass man Experte in Sachen frequenzgesteuertem Balancetraining sein muss, um den SoundVibe dafür zu nutzen. Da mir dies nicht obliegt, nutze ich den SoundVibe „nur“ als Kopfhörer und das ist beim Sport wirklich sehr angenehm.

Technische Daten

  • Wiedergabedauer: max. 6 Stunden
  • Ladezeit: 1,5 bis 2 Stunden
  • Staub- und tropfwasserbeständig nach IP65
  • BT-Version: 5.0
  • Gewicht: 35 g
  • Lieferumfang: Knochenkopfhörer, Micro-USB-Kabel, Silikon-Ohrstöpsel, Bedienungsanleitung

Mehr Infos unter www.artzt.de.