Der Pullover als Challenge. Anfang des Jahres hatte ich eine ganz eigene Methode, den Pullover anzuziehen: den linken Arm etwa 30 Grad anheben und mit dem rechten den ersten Ärmel einfädeln. Das Ganze bis hoch zur Schulter schieben und dann mit dem Kopf durch das Loch in der Mitte. Anschließend das Gewebe dehnen und den rechten Arm auf etwa 40 Grad Höhe mit angewinkeltem Ellbogengelenk einfädeln. Hinter dieser Methode steckte keine ultimative Übung – ich konnte von heute auf morgen meine Arme nur noch mit starken Schmerzen anheben.