Verletzungsprävention und optimale Leistung sind im Zusammenspiel von Belastung und Regeneration die zentralen Ziele. Die Frage lautet: Wie fit ist ein Spieler in diesem Moment, welche Belastung kann sein Körper verarbeiten, ohne Schaden zu nehmen? Physiotherapeut Marco Congia gibt im Gespräch mit der Leistungslust einen Einblick in seine Arbeit mit Fußballern.

Marco, es gibt ja eine Vielzahl an Regenerationsmethoden. Wie entscheide ich, wann welche Maßnahme zum Einsatz kommt?

Marco Congia: Ja, das stimmt, die Auswahl ist groß. Bevor man sich allerdings für eine Methode entscheidet, kommt es darauf an: Was ist mein Trainingsziel? Was hat der Sportler geleistet, sprich, wie hoch war seine Belastung, wo liegen vielleicht auch körperliche Schwächen vor? Hat der Spieler eine Verletzung hinter sich? Sprechen wir von einer Regenerationseinheit direkt nach dem Spiel oder von einer am nächsten Tag? Das sind alles Fragen, die man sich als Trainer beantworten muss, und dann trifft man eine Entscheidung. Es gibt übrigens kein Standardprogramm, da jeder Spieler individuell ist und unterschiedlich auf Belastungen reagiert sowie auch unterschiedlich belastet wird.