Die Periodisierung und Zyklisierung des sportlichen Training gehören zu den fundamentalen Trainingsprinzipien, deren Wechselwirkung besagt, dass wenn nur ein Trainingsprinzip nicht befolgt wird, kein maximaler Fortschritt mehr erwartet werden kann. Die Periodisierung nimmt in dieser grundlegenden Trainingsmethodik eine Sonderrolle ein. Vielfach wird diskutiert, welche Form der Periodisierung am erfolgsversprechendsten ist. So einfach lässt sich diese Frage jedoch nicht beantworten, gerade weil die individuelle Reaktion auf eine vorausgeplante Periodisierung im zeitlichen Verlauf unterschiedlich ausfallen kann.