Smart kombiniert. Ralf Moeller und Arnold Schwarzenegger sind zwei deutschsprachige Muskelpakete, die in den USA große Erfolge feierten und inach wie vor feiern. Ralf Moeller ist inzwischen 60 Jahre alt und hat immer noch Muskeln wie ein 30-Jähriger. Sein Tag beginnt um sechs Uhr morgens in seinem Haus in Los Angeles, Kalifornien: Nachdem er sich einen Espresso genehmigt hat, startet er direkt in sein tägliches Training. Mit einem Fatbike fährt der ehemalige Mr. Universum und Deutsche Meister im Bodybuilding ganze zehn bis zwölf Kilometer ins Fitnessstudio. Dadurch ist er bereits aufgewärmt und kann sich so gleich an den Kraftsportgeräten betätigen. Seine wichtigste Prämisse dabei ist, sich nicht nur auf einen Bereich zu konzentrieren, sondern immer den gesamten Körper im Auge zu behalten. Deshalb kombiniert er bestimmte Muskelgruppen, wie Brust und Rücken oder Bauch und Waden. Bei kürzeren Einheiten widmet er sich intensiv dem Zirkeltraining, das er innerhalb von 45 Minuten abschließt.