Gesundheit & Mentales
Leistungslust Juni 2022

Drei Jahre jünger in acht Wochen

Schlüsselerkenntnisse moderner Gesundheitsforschung

Jeder möchte bei bester Gesundheit alt werden. Doch bereits Jugendliche haben immer häufiger mit einst ausschließlich dem Alter zugeschriebenen Krankheiten wie Rückenschmerzen oder Diabetes zu kämpfen. Viele Krankheiten, Verschleiß- und Alterungsprozesse sind jedoch reversibel, wie verschiedene Studien zeigen. Eine davon kommt zu dem verblüffenden Ergebnis, man könne mit den richtigen Lebensstiländerungen drei Jahre jünger innerhalb von nur acht Wochen werden.

Ein Beitrag von Krystian Manthey
Lesezeit: ca. 7 Minuten
Dragana Gordic / shutterstock.com

„Drei Jahre jünger in acht Wochen“. Dies ist kein billiger Werbespruch, sondern das Ergebnis einer Pilotstudie aus den USA. Bereits wenige Wochen mit ausreichend Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannung sollen reichen, um die biologische Uhr zurückzudrehen (1).

Die Probanden mussten dafür täglich mindestens 30 Minuten Sport machen, sieben Stunden pro Nacht schlafen und regelmäßig Entspannungs- und Atemübungen durchführen. Außerdem wurde die Ernährung angepasst: Wenig Kohlenhydrate und kaum Zucker, dafür viel Gemüse, Nüsse, Saaten und Hülsenfrüchte. Auch der Konsum tierischer Produkte wurde stark reduziert.

Laut der Forscher veränderte diese gesunde Lebensweise die epigenetischen Bausteine im Körper der Versuchsteilnehmer, wodurch die Aktivität gesundheitsförderlicher Gene angekurbelt und die Aktivität gesundheitsschädlicher Gene vermindert wurde.

Diese erste randomisierte, kontrollierte Studie deutet folglich darauf hin, dass spezifische Ernährungs- und Lebensstilinterventionen die epigenetische Alterung (Horvath DNAmAge) bei gesunden erwachsenen Männern umkehren können. Größere und länger dauernde klinische Studien sowie Untersuchungen an anderen menschlichen Populationen sind erforderlich, um diese Ergebnisse zu bestätigen,

Lies den vollen Artikel in